Badboyz Bälle

Neu im Sortiment, passend zur Fußball Europameisterschaft. Faire Bälle von Badboyz.

In vielen verschiedenen Größen und Farben, nicht nur Fußbälle, auch Volley- und Handbälle.

Ein ganz tolles Highlight: BB_FOOTZ-DARLING_Thermo

Der FOOTZ DARLING ist WELTWEIT der erste thermogeklebte Ball mit FAIRTRADE-Siegel! Material/Stärke: 100 % PU-Kunstleder (PVC-frei), mehrschichtiger Materialaufbau mit „Ball-in-Ball“-Blasenkonstruktion, Gesamtstärke der Ballhülle 7 mm! Superstabil, langlebig & deshalb extrem nachhaltig, nach FIFA – Normen.

 


 

Faire Sneaker von Green&Fair

Green-Fair-Sneaker-black-black-LoCut Green-Fair-Sneaker-black-white-LoCut_1

Von der Sohle bis zum Schuhbeutel besteht dieser Sneaker aus den nachfolgenden vier fair gehandelten, nicht-tierischen und umweltverträglichen Bestandteilen:

Der Stoff: Kala Cotton

Seit Jahrhunderten wird in der Region Bhuj im äußersten Westen Indiens Baumwolle angebaut. Aber nur noch wenige Bauern setzen auf den Anbau der traditionellen, ausschließlich dort gedeihenden Baumwollsorte: Kala Cotton. Mit ihren vergleichsweise kurzen Fasern ist Kala Cotton nicht ganz einfach zu verarbeiten, aber der daraus gewonnene, handgewebte Stoff ist für die Herstellung unserer Sneaker ideal geeignet: er ist luftig, staubabweisend und strapazierfähig.
Das durch den fairen Handel belebte Interesse an handgewebtem Kala-Cotton macht es für die Bauern der Region wieder lohnenswert, diese traditionelle Baumwollsorte anzubauen. Des Weiteren bietet es den Weberfamilien, welche auf Handwebstühlen den Kala Cotton zu Canvas-Stoff weiterverarbeiten, eine zusätzliche Verdienst–möglichkeit.
Kala Cotton leistet einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz, denn die Pflanzen sind hervorragend an das heiße, trockene Klima angepasst und müssen dementsprechend nicht künstlich bewässert werden. Es versteht sich von selbst, dass der von uns verwendete Kala Cotton ohne Einsatz von chemischen Dünger- und Pflanzenschutzmitteln, ausschließlich auf biologischer Grundlage angebaut wird.

Die Sohle
Die Bauern der Thurusavia-Kooperative verarbeiten die Gummirohmilch zu Gummimatten, der idealen Vorlage für Schuhsohlen und deshalb lange Zeit von Schuhherstellern weltweit begehrt, bis viele Produzenten auf billigere Plastiksohlen umgestiegen sind. Mit den aus dem FSC-zertifizierten Gummi der Thurusavia-Kooperative hergestellten Sneaker-Sohlen laufen Sie nicht nur bequem und umweltfreundlich, die Fair Trade Prämie hilft außerdem den Gummi-Kleinbauern ihre Lebens- und Arbeitssituation zu verbessern. Der Latex für das Außenband wird auf einer Plantage in Sri Lanka gewonnen und ist ebenfalls Fair gehandelt und FSC zertifiziert.

Die Schnürsenkel
Punarbhavaa, eine kleine Firma im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu, nutzt die Reste zertifizierter Biobaumwolle zur Herstellung von Papier und fertigt daraus Schnürsenkel. Punarbhavaa beschäftigt viele Frauen die mit ihrem Verdienst oft die Existenz der ganzen Familie absichern in einer Region, in welcher der Großteil der Bevölkerung nur als Tagelöhner in der Landwirtschaft Arbeit findet.

Die Verpackung
Auch Shantimalai in Tamil Nadu schafft Einkommensmöglichkeiten insbesondere für Frauen und leistet hierbei auch einen Beitrag zum Umweltschutz: Die Beutel für unsere Sneaker werden ausschließlich aus recycelten Reissäcken hergestellt.


Projekt „Zauberfaden“ – Taschen im Laden!

Die Taschen wurden bis  zum Mai 2016 im Laden angeboten.

Weitere Informationen hier: https://www.startnext.com/der-zauberfaden

 

zauberfaden

Ziel und Zweck des Projekts Zauberfaden

Ziel des Projektes ist die aktive Integration von Flüchtlingen und Asylsuchenden zu fördern und die Teilnehmer/-innen schrittweise an einen geregelten Arbeitsmarkt heranzuführen. Auf Spracherwerb und Verbesserung der Deutschkenntnisse legen wir ein starkes Gewicht. Im Rahmen unserer Nähwerkstatt werden textile Fertigkeiten vermittelt, die langfristig gesehen den Flüchtlingen und Asylsuchenden ein eigenes Einkommen gewährleisten. Zauberfaden steht für einzigartige, besondere, selbstgemachte textile Produkte. Dabei erstreckt sich das Angebot von kreativen, individuellen Kissenbezügen bis hin zur eigens siebbedruckten Schürze.

Ziel ist die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Angebots–palette, zusammen wachsen lautet unser Credo.

Die Arbeit in der Werkstatt soll in die  Stadtgesellschaft hineinwirken und sie ist Teil dieser Stadt. Die Teilnehmer treffen hier in einer strukturierten Lern- und Arbeitssituation zusammen, tauschen sich aus und erleben einen Arbeitsalltag, der Ihnen Kontakte und neue Impulse verschafft. Dem Leben kann so  Sinn und eine Perspektive wiedergegeben werden. Für sich selber sorgen zu können, sich unabhängig zu machen von den Beschränkungen, Teil der Gesellschaft zu werden sind nur einige der Motivationspunkte unserer Teilnehmer. Das Projekt Zauberfaden ermöglicht es Menschen gezielt, Flüchtlingen aktiv zu helfen und diese zu unterstützen.


SUMMER SALE!
Jetzt alles von Göttin des Glücks 30%!!

 

slider_summer15sale_2ndphase

 


 

 

Gary Mash – Das junge Bekleidungslabel aus Österreich

finden Sie ab sofort exclusiv im Großraum Stuttgart im Weltladen an der Planie. 2013 gegründet setzen die Österreicherinnen auf ein freches und buntes Design!

Jetzt im SALE!

www.garymash.com

gary mash_logo

 


 

Die Dopper-Flasche

Kennen Sie Dopper?

Modische Trinkflaschen jetzt im Weltladen an der Planie….

Die aus schadstoffarmen Plastik hergestellte Flasche ist ein echter Blickfang und bietet verschiedene Möglichkeiten den Durst zu stillen. Verwendbar ist sie nämlich als einfache Trinkflasche oder aber auch als Flasche mit aufgedrehtem Becher, welcher sonst als Verschluss dient.
Mit dem Kauf dieser Flasche unterstützt Dopper die Arbeit von „Simavi“. Einer Niederländischen Organisation, die welche Trinkwasserprojekte in Nepal fördert.

Auf einen Blick:
Förderung des Trinkens von Leitungswasser
Verminderung des Plastik-Abfallberges
Unterstützung von Trinkwasserprojekten in Nepal

Inhalt: 0,5 Liter, schadstoffarmes Plastik (BPA frei + weichmacher-frei)

In den Farben: blau, grün, pink, weiß und orange

doppper

 


 

Die Kuchenbox-Aktion ist seit dem April 2016 beendet!

Oikocredit-Kuchenbox

??????????????????????

Die Kuchenbox für WeltFAIRbesserer ist eine besondere Geschenkidee – für Geburtstage, Jubiläen, zu Ostern, zum Muttertag oder einfach als Mitbringsel.

Die Geschenkbox aus handgeschöpftem Papier gibt es in den Farben Rot-Gold, Rot und Flieder.

Sie enthält 100g Gepa-Bio-Grand Noir Orange, 500g El Puente Rohrzucker, 250ml dwp Mangosirup, 250g Oikocredit Credit Café (gemahlen). Der Box liegt zudem eine Grußkarte mit Rezept und Informationen zu Oikocredit bei.

Sie können die Kuchenbox bei uns für 20 Euro (inkl. Porto) ab 01.04. 2015 bestellen.

Oder direkt über die Homepage von Oikocredit:

http://www.oikocredit.de/main-menu/40-jahre/geburtstagskuchen/online-bestellung

 


 

 

Exquisites Kunsthandwerk

Einzigartig, modern und immer etwas Neues – entdecken Sie unser breites Sortiment aus handgefertigten internationalen Unikaten. Erlesene Geschenkartikel und Papierwaren, schöne Schmuckstücke, Schals und Bekleidung, hochwertige Lederwaren, ausgefallene Recyclingprodukte, Körbe, Geschirr und Haushaltswaren… Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gerne im Weltladen an der Planie in Stuttgart.

 


 

Hochwertige Lebensmittel

Genießer finden in unserem Weltladen viele hochwertige Leckereien aus aller Welt. Aromatischer Kaffee und Tee, köstlicher Honig und andere süße und auch deftige Aufstriche, Leckereien und edle Schokoladen, Säfte und exzellente Wein, Reis, Chutneys und leckere Gewürze… Kommen Sie vorbei und gehen Sie auf kulinarische Erkundungstour rund um die Welt.

 


 

 

Faire Schokoladen für Stuttgart

Schon die faire Stuttgart-Schokolade probiert? Jetzt in vier leckeren Designs bei uns im Weltladen an der Planie erhältlich! Das ideale Geschenk – gerade jetzt zu Weihnachten.
Gewerbliche Wiederverkäufer können gerne bei uns anfragen.

Faire Schokoladen für Stuttgart

 


 

 

Burundi-Partnerschaftskaffee
„Stuttgart Fair“

Exklusiv im Weltladen an der Planie

Die Entstehungsgeschichte des Partnerkaffees von Baden-Württemberg:

Im Mai 2014 unterzeichneten Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der Minister für Auswärtige Beziehungen und internationale Zusammenarbeit der Republik Burundi, Laurent Kavakure, eine förmliche Partnerschaftsvereinbarung zwischen Baden-Württemberg und Burundi.
Damit soll die in den 80er Jahren begonnene Partnerschaft weiter gestärkt werden – gerade auch auf Ebene der Zivilgesellschaft.
Ziel ist eine gleichberechtigte Partnerschaft im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung, die den Interessen der Menschen in beiden Ländern gerecht wird, die Demokratie stärkt und für die Beachtung der Menschenrechte eintritt.
Die dwp eG Fairhandelsgenossenschaft importierte im Dezember 2014 den ersten fair gehandelten Container Kaffee aus Burundi. Er stammt von ca. 700 Mitgliedern der Kleinbauerngenossenschaft „Mboneramiryango“.
Erst vor wenigen Jahren haben sich diese Kleinbauernfamilien nahe der Stadt Gitega, im Zentrum Burundis, zusammengeschlossen, um gemeinsam eine eigene Verarbeitungsanlage für Kaffee zu bauen. Diese technische Vorraussetzung sowie eine unabhängige Fair Trade Zertifizierung waren wichtige Bausteine für die Verarbeitung und Vermarktung ihrer Kaffeekirschen.

Es wird erhofft, dass dieser fair gehandelte, besondere „Partnerschaftskaffee“ im Land breites Interesse findet und bald schon bei Behörden, Kirchengemeinden, kirchlichen Institutionen usw. getrunken wird.

„Ich freue mich für Mboneramiryango, dass sie die Chance auf eine langfristige und faire Partnerschaft mit dwp und den Kaffeekunden in Baden-Württemberg erhält.“ sagt Ernest Ndumuraro, Geschäftsführer des burundischen Kaffeegenossenschaftsverbandes COCOCA, der diesen ersten fair gehandelten Kaffee für Mboneramiryango an dwp exportiert.

Burundi_montiert