Produkte

Wir stellen vor: (eyd) Humanitarian Clothing

eyd aus Stuttgart verkauft Mode, die nicht nur bio und fair, sondern auch humanitär ist. Sie lassen ausschließlich in Werkstätten produzieren, die gezielt Opfer von Menschenhandel beschäftigen und diesen eine echte Perspektive bieten.

Hier die Geschichte dahinter:

„Wer will eine junge Frau beschäftigen, die außer Zwangsprostitution nichts kennengelernt hat, nichts gelernt, vielleicht nicht einmal die Schule besucht hat, aber den Weg in ein selbstbestimmtes Leben sucht? Wir stellen uns dieser humanitären Aufgabe und bieten Überlebenden langfristig neue Perspektiven an.

Eigentlich absurd: Wir denken die Produktion nicht vom Produkt oder Profit her, sondern von den Produzentinnen. Mit [eyd] investierst du nicht nur in sozial- und umweltverträgliche Mode, sondern hauptsächlich in die Menschen, die diese für dich machen. Die Frauen sollen den wahren Gewinn einfahren, eine Arbeit, eine Zukunft bekommen. Für ihr Handwerk erhalten sie faire Löhne. Außerdem entwerfen wir möglichst puristische Designs, orientiert an der individuellen Belastbarkeit der Frauen. „

Mehr Informationen:

https://www.eyd-clothing.com/mission.htm?SessionId=&a=catalog&p=101

Wir werden zunächst Langarmshirts für Männer sowie Baby-Bodies im Laden haben, es ist aber das komplette Angebot des Stores bei uns bestellbar!